MenuetOS

Aus Lowlevel
Wechseln zu: Navigation, Suche
MenuetOS
Entwickler: Ville Turjanmaa
Akt. Version: i386: 0.85B
x86_64: 0.97Z
Lizenz: M64 Lizenz
OS-Eigenschaften
Plattform: i386, x86_64
Kernelart: Monolithisch
Sprache: Assembler
API: Nativ
Binärformat:  ?
IPC-Methode:  ?
Homepage
http://www.menuetos.net/

MenuetOS ist ein kleines 32/64-Bit Betriebssystem, das vollständig mit FASM geschrieben. Es passt trotz einiger mitgelieferten Anwendungen immer noch auf eine einzelne Diskette. Durch die Programmierung in Assembler ist das System sehr ressourcenschonend und schnell. MenuetOS basiert nicht auf Unix oder POSIX, sondern hat sich das Ziel gesetzt, die Extra-Schichten zwischen den verschiedenen Teilen des Betriebssystems zu beseitigen, um Komplexität und Bugs vorzubeugen. Die 32-Bit Version von MenuetOS wird aufgrund der 64-Bit Version jedoch kaum mehr entwickelt, was zu KolibriOS, das eine Weiterentwicklung des letzten öffentlichen 32-Bitzweiges ist, geführt hat.

Releases

Die derzeit aktuellen Versionen sind:

  • MenuetOS 32 v0.85B
  • MenuetOS 64 v0.97Z

Features

Folgende Liste von Features kann man auf der MenuetOS-Webseite finden:

  • Multitasking, Multithreading, Ring-3-Schutz
  • GUI (Graphical User Interface)
  • IDE: Editor/Makro Assembler um Kernel und Anwendungen zu erzeugen
  • TCP/IP-Stack mit Loopback, PPP & Ethernettreibern
  • Netzwerkanwendungen inklusive FTP-/HTTP-/MP3-/SMTP-Server
  • IRC-, HTTP-, NNTP-, E-Mail- und TFTP-Clients
  • Freigestaltbare Programmfenster
  • Echtzeitdatenverarbeitung
  • USB-2.0-Support für High-Speed-Massenspeicher, -Webcams, -Drucker und -TV (mit DVB-T)
  • Multiprocessor-Unterstützung
  • Passt unkomprimiert auf eine einzelne Diskette

siehe auch