Literatur

Aus Lowlevel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist ein Artikel, welcher mehr haben könnte..

Wenn du mehr darüber weißt oder recherchieren willst, bist du aufgerufen, dies zu tun. Wenn du dir in einer Sache nicht sicher bist, dann stell es auf die Diskussionsseite.

Es gibt so gut wie keinen Menschen, der alles kann. Auch nicht im OS-Development. Deshalb sind gute Nachschlagewerke und Bücher zum Lernen eine gute Sache. Natürlich gibt es eine Fülle von Büchern, die einen besser, die einen schlechter. Um den Überblick zu wahren hier eine kleine Liste von emfehlenswerten Büchern und (Online-)Tutorials.

Leider sind die meisten Fach- und Lehrbücher sehr teuer. Darum sei an dieser Stelle nochmal an die leider viel zu oft vergessenen Bibliotheken verwiesen. Zwar wird man bei seiner Stadtbibliothek oft kein Glück haben, jedoch sind viele Büchereien über Hinweise, welche Fachbücher angeschafft werden sollten, teilweise sehr dankbar. Wenn alle Stricke reißen, dann lohnt sich (auch für Schüler) fast immer eine Mitgliedschaft bei der Bibliothek der nächsten Universität, besonders wenn sie Informatikstudiengänge anbietet. Sollte diese gut erreichbar sein, so ist ein Besuch ein absolutes Muss.

Möchte man dennoch lieber ein Buch besitzen, um beispielsweise im selbigen Notizen zu machen, so sollte man der kleinen Bibliothek von nebenan einen Besuch machen. Dort werden oftmals Reste von Beständen zu sehr günstigen Preisen verkauft, zum Beispiel, wenn von einem Buch eine neue Auflage erschienen ist. Preisersparnisse von bis zu 50 % sind keine Seltenheit.

Anmerkungen zur Aktualität der Liste: Es kann vorkommen, dass die Links auf eine veraltete Version des Buches zeigen. Darum sollte man am besten immer noch einmal nach dem Buchtitel suchen, um eine eventuell neu herausgekommene aktualisierte Auflage zu finden. Wenn du siehst, dass ein Buch in einer aktualisierten Auflage erschienen ist, dann ändere den Link doch direkt hier im Artikel oder lass wenigstens einen Hinweis auf der Diskussionsseite da! Danke!


Inhaltsverzeichnis

Bücher: Programmierung

Wer ein OS entwickeln will, sollte schon der Sprache, in der er es machen will, mächtig sein. Wer neue Sprachkenntnisse erlernen möchte, seine Sprachkenntnisse vertiefen möchte oder eine gute Referenz sucht, dem sei diese Liste ans Herz gelegt:


Assembler

  • „Assembler: Maschinennahes Programmieren von Anfang an“ von Reiner Backer
    Klasse Buch für den Einstieg in die x86-Programmierung. Es wird die Arbeitsweise eines Prozessors sowie das Zusammenspiel zwischen CPU, RAM, MMU und ALU erklärt. Das Buch ist gut strukturiert und bietet ausführliche Beispiele zu jedem wichtigen Assemblerbefehl. Der Windows-Teil ist allerdings nur mittelmäßig, ist aber für unser Klientel eh nicht von Bedeutung.
  • „Assembler GE-PACKT“ von Joachim Rohde
    Ein gutes, handliches Nachschlagewerk zu allen x86-Befehlen, vom 8086 bis zum Pentium 4. Auch FPU, MMX, SSE und SSE2 sowie 3D Now! werden behandelt.


C/C++

  • „C++ von A bis Z: Das umfassende Handbuch“ von Jürgen Wolf
    Sehr gutes Handbuch zur Programmierung in C++, deckt so gut wie alle Spracheigenschaften und die STL ab. Im hinteren Teil wird auch die Programmierung mit wxWidgets erläutert. Dazu kommt noch eine CD mit der HTML-Version des untenstehenden Buches „C von A bis Z“.

Bücher: OS-Development

Es gibt nicht viele, aber es gibt sie: Bücher, die sich komplett auf die Entwicklung bzw. auf die theoretischen Grundlagen eines Betriebssystems spezialisieren.


Bücher über existierende Kernel


Bücher über Implementierung


Bücher: Hardware

Das OS ist quasi der Herr über die Hardware. Es verwaltet selbige sowie den Zugriff darauf usw.. Nur die wenigsten wissen, an welchem Port man ein bestimmtes PCI-Gerät anspricht oder wie sich die Soundkarte dazu überreden lässt, einen Ton auszugeben. Hier eine Liste empfehlenswerter Bücher:

  • „Das Addison-Wesley Handbuch der Hardwareprogrammierung“ von Klaus Dembowski
    Ein zwei Bände und ca. 1500 Seiten umfassendes Werk über die Hardwareprogrammierung, besonderen Augenmerk legt das Buch auf die Treiberprogrammierung unter Windows, Linux kommt etwas kurz. Aber nichtsdestotrotz ist besonders der erste Band für OS-Developer interessant, wird hier doch genauestens auf die Prozessoren und deren Funktionsweise eingegangen, auch wird Paging erklärt usw.. Mit Codebeispielen in Assembler, C, Pascal und Visual Basic werden die Beispiele vertieft. Der zweite Band widmet sich sehr der Peripherie, wie PCI, USB und Bluetooth. Auf der mitgelieferten DVD findet man alle Specs von Intel und AMD.
  • „PC-Hardwarebuch“ von Hans-Peter Messmer und Klaus Dembowski
    Enthält zu Beginn Informationen zur Entwicklung der x86-Familie vom 386 zum Pentium 4 und beschreibt die Betriebsmodi, Befehlssätze, Anschlüsse, usw. der einzelnen Prozessoren. In der zweiten Hälfte folgt ein (teilweise sehr detaillierter) Überblick über viele verschiedene Hardware von IDE und SCSI über AGP und PCI bis hin zu USB und LAN.


Bücher: Verschiedenes


Linkliste

Meine Werkzeuge