Advanced Programmable Interrupt Controller

Aus Lowlevel
(Weitergeleitet von APIC)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist ein Artikel, welcher mehr haben könnte..

Wenn du mehr darüber weißt oder recherchieren willst, bist du aufgerufen, dies zu tun. Wenn du dir in einer Sache nicht sicher bist, dann stell es auf die Diskussionsseite.

Die APIC-Architektur (Advanced Programmable Interrupt Controller) sorgt für die Verteilung der Interrupts auf x86-Systemen und besteht aus mehreren separaten Controllern:

Aufbau

Der schematische Aufbau kann aus folgendem Bild entnommen werden:


APIC.png


Der I/O APIC ist mit der Hardware verbunden und nimmt von ihr Interrupts entgegen. Diese verteilt der I/O APIC dann anhand seiner Redirection Table an die Local APICs, welche pro Prozessor jeweils ein Mal vorhanden sind. Diese signalisieren dem Prozessor dann den jeweiligen Interrupt.

Aufgrund von Abwärtskompatibilität ist außerdem natürlich noch der Programmable Interrupt Controller weiterhin vorhanden der verschieden mit den auf den Bild sichtbaren Komponenten verbunden sein kann.

Weblinks

Meine Werkzeuge
In anderen Sprachen