Treiber

Aus Lowlevel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Treiber wird der Teil eines Betriebssystems bezeichnet, der direkt mit der Hardware kommuniziert. Dies geschieht über I/O Ports oder Memory Mapped I/O unter Benutzung des Hardware Abstraction Layer, der vom Kernel bereitgestellt wird. Nach außen hin bietet der Treiber ein abstrakteres Interface (wie beispielsweise Unixdateien), um es zu ermöglichen, Anwendungen von der konkreten Hardware unabhängig zu programmieren. Ob (ein Teil der) Treiber im User- oder im Kernelmode laufen, ergibt sich aus der Art des Kernels (siehe dort für eine ausführlichere Erklärung).

Meine Werkzeuge