Real Time Clock

Aus Lowlevel
(Weitergeleitet von RTC)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist ein Artikel, welcher mehr haben könnte..

Wenn du mehr darüber weißt oder recherchieren willst, bist du aufgerufen, dies zu tun. Wenn du dir in einer Sache nicht sicher bist, dann stell es auf die Diskussionsseite.

Die Real Time Clock (= RTC) bzw. Echtzeituhr eines x86- bzw. x86-64-Computers gehört zum CMOS und aktualisiert die darin gespeicherte Uhrzeit und das Datum.

Programmierung

Die RTC wird über die Statusregister im CMOS programmiert. Wenn Bit 6 im Statusregister B gesetzt ist, kann die RTC periodisch den IRQ 8 auslösen. Die Frequenz lässt sich mit dem Statusregister A einstellen.

void rtc_init() { 
	cmos_write(0x0B, cmos_read(0x0B) | 0x40); // IRQ aktivieren
	cmos_write(0x0A, (cmos_read(0x0A) & 0xF0) | 0x0F); // Interrupt alle 500ms
}

Im IRQ-Handler muss dann das Statusregister C ausgelesen werden, sonst löst der RTC keine Interrupts mehr aus. Das Statusregister enthält Informationen über die Ursache des Interrupts, allerdings man kann den Wert nach dem Lesen auch einfach ignorieren.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
In anderen Sprachen