Physical Address Extension

Aus Lowlevel
(Weitergeleitet von PAE)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Diese Seite ist ein Artikel, welcher mehr haben könnte..

Wenn du mehr darüber weißt oder recherchieren willst, bist du aufgerufen, dies zu tun. Wenn du dir in einer Sache nicht sicher bist, dann stell es auf die Diskussionsseite.

Die Physical Address Extension (PAE) erweitert den physischen Adressraum auf 64 GiB. Das bedeutet, dass sich die physischen Adressen von 32 Bits auf 36 Bits und die Einträge in den Page Tables auf 64 Bits vergrößern. Damit sind nur noch 512 Einträge pro Page Table möglich. Page Directories erhalten ein Flag, das bei aktiviertem PAE ermöglicht, 2 MiB große Pages zu verwenden.

Außerdem wird die Page Directory Pointer Table (PDPT) als dritte Stufe in die Paging Hierarchie über die Page Directories eingeführt. Diese Tabelle enthält 4 Einträge, die auf Page Directories verweisen. Das Register CR3 verweist bei aktiviertem PAE auf die PDPT.

Siehe auch

Intel Manual - Volume 3A - Kapitel 3.8